avedos, führender Anbieter von Software im Bereich Governance, Risk und Compliance (GRC) stellt die neue Version 6.2 der Softwareplattform risk2value vor, welche mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und vereinfachter Bedienung überzeugt.

Die Neuerungen in risk2value Version 6.2 beinhalten unter anderem folgende Punkte:

 

Grafische Darstellung von Aktivitäten

 

Es besteht nun die Möglichkeit, Aktivitätslinks mittels eines Graphen darzustellen. So kann der Benutzer sofort Zusammenhänge über mehrere Ebenen erkennen, bei Interesse weiter in die Tiefe navigieren und sich durch Auswahl eines Elements weitere Details ansehen. Um eine noch schnellere Wiedererkennung zu unterstützen, können die Aktivitäten nun auch mit selbst definierten Farben gekennzeichnet werden.

 

Feldsichtbarkeit- und Aktualisierung

 

Auf Wunsch können den Benutzern von risk2value 6.2 nur die zur Bearbeitung relevanten Felder angeboten werden. Dies erfolgt durch eine entsprechende Konfiguration, welche Felder, abhängig vom Wert eines anderen Feldes, dynamisch ein- oder ausblendet.

Wenn beim Speichern einer Aktivität Meldungen vorliegen (z.B. auf Grund von nicht ausgefüllten Pflichtfeldern), so werden diese Felder nun direkt in der Aktivität markiert. Durch einen Klick auf diese Meldung wird der Fokus automatisch auf das betroffene Eingabefeld gesetzt. Zusätzlich kann jederzeit ein Dialog mit den aktuellen Meldungen (ohne Exportvorgang) aufgerufen werden.

 

Verbesserte Usability

 

Eine der wegweisenden Usability-Verbesserungen in der neuen risk2value Version ist die Einführung von Sammelnotifikationen. Damit Benutzer ihre Aufgaben gezielter erledigen können - und sich nicht durch eine Vielzahl von E-Mails zum gleichen Thema arbeiten müssen - können mit Hilfe der Sammelnotifikation alle relevanten Informationen zu einem Thema für unterschiedliche Aktivitäten gesammelt und mittels Scheduler in einer einzigen E-Mail versendet werden.

 

Unsere Experten informieren Sie gerne und beantworten Ihre Fragen.