Der Garten im Hof des Karwanhauses war schon ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden und es war den Bewohnern der Caritas Einrichtung schon seit längerem ein Anliegen, den Garten wieder frühlingsfit zu bekommen.

 

Gartenworkshop im Karwanhaus

Deshalb haben sich wieder einige avedos Mitarbeiter aus unterschiedlichen Fachabteilungen zusammengetan, um den Außenbereich des Flüchtlingsheimes zu verschönern.
„Die Kinder haben sich sehr gefreut uns wiederzusehen. Es waren viele bekannte, aber auch einige neue Gesichter dabei, die sich sehr gefreut haben wieder mithelfen zu dürfen, “ so eine freiwillige Helferin.

Bevor aber mit der Bepflanzung angefangen werden konnte, musste zuvor noch wucherndes Unkraut gezupft und Sträucher zusammengeschnitten werden, denn der Winter hatte seine Spuren hinterlassen. Außerdem wurde der Boden umgegraben und frische Erde verteilt, damit neue Frühlingsblumen eingesetzt werden konnten.

 

Der Garten wird frühlingsfit

Dank der Unterstützung von Blumen Feichtinger, die uns Polsterglockenblumen, Feuersalbei und Verbenen zur Verfügung gestellt haben, konnten im Anschluss gemeinsam mit den Kindern des Karwanhauses neue Blumen gepflanzt werden, die von nun an den Garten zieren. Danach wurde noch mit den Jüngsten des Hauses gebastelt und sowie Gartenschilder mit Tierbildern ausgeschnitten und beklebt, die dann in die Erde zu den Blumen gesteckt wurden. Nach getaner Arbeit wurde glücklich aber erschöpft auf das erfolgreiche Projekt mit Saft angestoßen und gemeinsam gelacht.

Zum Abschied gab es noch ein Goodie Bag für alle helfenden Kinder. Enthalten waren coole Produkte, wie eine Lupe und ein Quartett für Natur-Entdeckerkinder, die uns von der MA22 für Umwelt und den Wiener Gärten zur Verfügung gestellt wurden.

 

Zusammenarbeit mit der Caritas

Bereits seit einigen Monaten unterstützt avedos das Karwanhaus der Caritas z.B. in Form eines Osterworkshops. Im Flüchtlingsheim leben mehr als 175 Erwachsene und Kinder unterschiedlicher Herkunft, die eine sichere Unterkunft zur Verfügung gestellt bekommen und so die Möglichkeit erhalten einen normalen Alltag zu erfahren.
Die langfristig konzipierte Zusammenarbeit mit avedos soll den Bewohnern und Kindern die Möglichkeit geben Vertrauen aufzubauen und gemeinsame Zeit zu verbringen. Die Mitarbeit ist freiwillig und findet außerhalb der Arbeitszeit statt.