Der Internationale Währungsfond (IWF) warnt vor einer Gefährdung der Finanzstabilität durch Cyber-Angriffe. In dem am 08.08.2017 veröffentlichten Paper berichtet der IWF von immer häufigeren und raffinierteren Vorstößen.

Von Hackern verursachte Ausfälle und Störungen können das gesamte Weltfinanzsystem ins Wanken bringen. Heutzutage sind Banken jeder Größe von Gefährdungen ihrer Zahlungssysteme betroffen, besonders durch ihre enge Vernetzung. Dabei werden wirtschaftliche Aspekte immer bedeutender und sichtbarer. Schätzungen zu Folge belaufen sich die jährlich verursachten Schäden auf Beträge zwischen 250 Milliarden und einer Billion Dollar. 

 

Laut IWF-Experten stellen besonders die unzulänglichen Risiko-Management Standards eine Schwierigkeit dar. Ein verlässliches Meldesystem für Cyberangriffe- und Bedrohungen sowie eine zertifizierte und umfassende Software seien entscheidend. Zudem müssten sich Bankenaufseher schneller auf neue Praktiken einstellen und ihre Überwachungskontrolle flexibler interpretieren und gestalten.

 

Risikomanagement mit risk2value von avedos

 

Die Softwareplattform risk2value erfüllt sämtliche Anforderungen im Kontext GRC. Sie ermöglicht die integrative Abbildung unterschiedlichster Prozesse und Anwendungsfälle in einem flexiblen und effizienten Enterprise Management System. risk2value umfasst nicht nur die klassischen Domänen im Kontext GRC, wie Risk, Control, Audit, Security und Compliance, sondern ermöglicht die integrale Betrachtung von weiteren Management Systemen wie u.a. Strategisches Management (insbesondere Strategieumsetzung), Qualitätsmanagement oder Nachhaltigkeitsmanagement. Aus den flexibel konfigurierbaren risk2value Prozessen entstehen individuelle, maßgeschneiderte GRC-Lösungen für mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne.

 

Im Bankenbereich zählen unter anderem die DekaBank, die Hypo Vereinsbank und die LGT zu den Kunden von avedos. Aufgrund der umfangreichen Branchenexpertise des GRC Experten werden spezielle Anforderungen von Banken im Risikomanagement individuell umgesetzt.

 

Quelle:
www.moneycab.com/2017/08/08/iwf-warnt-cyber-angriffe-gefaehrden-weltweite-finanzstabilitaet/

 

 

Quelle: istock.com/chombosan