Die ISO 37001 ist brandneu! Sie wurde heute auf der offiziellen Homepage der ISO publiziert. Die Norm ist eine sogenannte A Norm und weltweit verpflichtend. Zur Orientierung kann ein Folder mit FAQs heruntergeladen werden.

Die ISO 37001 gibt eine Reihe von Maßnahmen vor, welche die Organisation in vertretbarer und angemessener Weise implementieren müssen:

 

  • Entwerfen und Implementieren einer Anti-Korruptions-Richtlinie
  • Kommunizieren der Anti-Korruptions-Richtlinie an alle Mitarbeiter und Geschäftspartner (Joint-Venture-Partner, Subunternehmer, Lieferanten, Berater, etc.)
  • Ernennen eines Compliance Managers (Vollzeit oder Teilzeit) der die Richtigkeit, Aktualität und Einhaltung der Anti-Korruptions-Richtlinie überwacht
  • Bribery Risikoanalyse mit regelmäßigem Update
  • Durchführung von angemessenen Trainings für das gesamte Personal

 

Damit die Anforderungen der ISO 37001 erfüllt werden können, muss ein Unternehmen eine Anti-Korruptions-Richtlinie nicht nur entwerfen und implementieren, sondern vor allem auch leben. avedos risk2value bietet die optimale Unterstützung für die Abbildung der Richtlinie und für die Umsetzung der Maßnahmen. Antikorruption kann in risk2value als stand alone Lösung oder integriert in einem Compliance Management System betrieben werden. Die Korruptionsrisiken werden im risk2value Risikokatalog abgebildet, die Anti-Korruptions-Richtlinie samt der zugehörigen Kontrollen im Kontrollkatalog und die Durchführung der Kontrollen sowie die Überwachung in Actionmodels. Eine Essenseinladungs- und Geschenkedatenbank steht zur revisionssicheren Eintragung zur Verfügung.