Die Zukunft der Informationssicherheit liegt in der Integration! Die Informationssicherheitsberatung CARMAO aus Limburg an der Lahn und der Wiener Softwarehersteller im Bereich Governance, Risk und Compliance (GRC) avedos besiegeln ihre umfassende Partnerschaft zum Vorantreiben der gemeinsamen Integrationsbemühungen in der Informationssicherheit.

CARMAOS Antwort auf das problematische Silodenken in den Bereichen Informationssicherheit, Business Continuity Management, Datenschutzmanagement und anderen risikoorientierten Aufgaben ist das 360 Grad-Konzept. Dieser Ansatz für Informationsrisikomanagement zielt darauf ab, diese Bereiche ganzheitlich zu betrachten. Dadurch wird eine deutlich stabilere Basis geschaffen, Verbesserungspotenzial bei Verknüpfungen der verschiedenen Teildisziplinen wird aufgedeckt und Mehraufwand durch Überschneidungen der Teildisziplinen wird vermieden. Ulrich Heun, Geschäftsführer von CARMAO erklärt: „Silodenken erzeugt strukturelle Schwächen und führt unweigerlich zu gesteigerten Kosten, die durch das 360 Grad-Framework CHARISMA vermieden werden. Der ganzheitliche Ansatz gewährleistet einen kontinuierlich differenzierten Überblick über die gesamten Prozesse, Rollen, Erfordernisse, Überschneidungen und Projektprioritäten.“

 

Der europäische GRC-Softwarehersteller avedos mit Hauptsitz in Wien verschreibt sich seit vielen Jahren der Integration der verschiedenen GRC-Domänen und legt neben Risikomanagement, Compliance und Business Continuity einen Schwerpunkt seiner Bemühungen auf Informationssicherheit. „Der Beratungsansatz von CARMAO und unsere Softwareplattform risk2value, die die Abbildung von GRC-Prozessen auf einer integrierten Softwareplattform ermöglicht, ergänzen einander in perfekter Weise.“ erläutert Hannes Wambach, Co-CEO von avedos. Durch umfangreiche flexible Modellierungsmöglichkeiten wird risk2value an die individuellen unternehmensspezifischen Anforderungen beim Kunden angepasst ohne die Vorteile einer Standardlösung aufzugeben und erlaubt schrittweise die Integration weiterer GRC-Disziplinen.

 

Sowohl avedos als auch CARMAO sind überzeugt von der Weiterentwicklung von GRC Richtung Integration, da nur so die Leitplanken für risiko- und wertorientierte Unternehmensführung gelegt werden können. Die Unternehmensumwelten werden komplexer, Geschäftsmodelle ändern sich und die Digitalisierung schreitet in allen Branchen voran – diesen Entwicklungen kann nur durch eine umfassende Betrachtung von Informationssicherheit und GRC Rechnung getragen werden. Samuel Brandstätter, Co-CEO von avedos zeigt sich begeistert: „Mit CARMAO und dem ganzheitlichen 360 Grad-Konzept hat avedos einen Partner gefunden, mit dem wir unsere Kunden auf ihrer Reise über die verschiedenen Reifegrade hinweg bis zu einem integrierten IT-GRC-Ansatz begleiten können. Wir freuen uns auf eine langfristige, erfolgreiche Partnerschaft.“

 

Zur Pressemitteilung: Partnerschaft CARMAO und avedos – die Zukunft der Informationssicherheit liegt in der Integration