Einige Leser werden sich noch an die Cartoon-Serie mit „Road Runner“ und „Wile E. Coyote“ erinnern. Die Clips sind simpel und laufen eigentlich immer nach dem gleichen Muster ab: Der Kojote versucht mit allen möglichen Tricks und selbst gebastelten Maschinen den schnell laufenden Vogel Road Runner zu fangen. Das geht eigentlich immer schief und der Kojote hat das Nachsehen.

„Jedes Töpfchen find sein Deckelchen“ ist ein Lied aus den 1960er Jahren, als die analoge Welt noch das Leben bestimmte. Zu einer Zeit, in welcher die Digitalisierung noch weit weg und wenn nur in einigen wenigen wissenschaftlichen Einrichtungen in ihren Grundzügen getestet wurde. Damals war vieles scheinbar geordnet mit Bleistift, Spitzer und Schreibmaschine in den Büros.

12.04.2018 avedos.green

Als Teil der gelebten Corporate Social Responsibility legt avedos sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Deshalb wurde 2016 die Initiative avedos.green ins Leben gerufen, denn die soziale, ökologische und gesellschaftliche Verantwortung eines Unternehmens soll und muss über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehen.

Noch zwei Monate bleiben bis die EU-Datenschutz-Grundverordnung (kurz EU-DSGVO) endgültig in Kraft tritt. Für Verbraucher bringt sie neue Rechte, für Unternehmen vor allem neue Pflichten und viel Arbeit. Bis zum 25. Mai 2018 müssen Unternehmen und Behörden EU-weit ihre Compliance zum Umgang mit personenbezogenen Daten vollständig angepasst haben.

Der Bereich Corporate Risk Management bei Axel Springer nutzt seit Januar 2018 die Softwareplattform risk2value von avedos, um die Arbeitsbereiche Enterprise Risk Management und Information Risk Management zu harmonisieren. Dies sowie weitere Anforderungen wie eine intuitive Bedienbarkeit und eine unkomplizierte Einbindung der verschiedenen weltweit tätigen Gesellschaften werden durch risk2value von avedos erfüllt.

Volkswirtschaftliche Konsequenzen von Fehlern bei Unternehmens- und Risikobewertungen: Unternehmen und Finanzdienstleistern fehlt es vielfach an geeigneten Instrumentarien für eine fundierte Bewertung und Risikoquantifizierung unternehmerischer Entscheidungen.

Vorstände und Aufsichtsräte unterschätzen noch häufig die zentrale Bedeutung der betriebswirtschaftlichen Methoden für eine quantitative Risikoanalyse und risikogerechte Bewertung.

Die Schwächen in den Risikomanagementsystemen vieler Unternehmen resultieren daher, dass vielen Mitarbeitern die Methoden fehlen, um mit Risiko und Ungewissheit umzugehen. Darüber hinaus neigen Menschen grundsätzlich dazu Risiken möglichst zu ignorieren, die keine Emotionen auslösen.

Ohne eine Aggregation der Einzelrisiken kann eine bestandsbedrohende Entwicklung nicht erkannt werden. In den meisten Fällen bedrohen Kombinationseffekte mehrerer Risiken das zukünftige Rating und den Bestand eines Unternehmens.

Unternehmensbewertungs-Know-how ist von zentraler Bedeutung bei der risikogerechten, fundierten Beurteilung strategischer Handlungsoptionen, wird dort aber bisher zu wenig genutzt. Dadurch ergeben sich interessante Tätigkeitsfelder für Spezialisten der Unternehmensbewertung.

Risikoquantifizierung und Risikoaggregation (Risikosimulation) sind wesentlich für Controlling, Risikomanagement sowie die Unternehmens-, Strategie und Investitionsbewertung. Eine „bestandsbedrohende Entwicklung“ früh zu erkennen, setzt die Risikoaggregation voraus.

Das ist das Ergebnis einer Studie, die Focus-Business in Zusammenarbeit mit kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber erstmals durchgeführt hat. avedos schafft es unter den 1.300 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern in DE/AT/CH auf Platz 111 in der Branche „Telekommunikation und IT“.

Warth & Klein Grant Thornton und der Governance, Risk und Compliance (GRC) Softwarehersteller avedos arbeiten künftig eng zusammen, um die IT Plattform risk2value von avedos mit fachspezifischen Inhalten zu erweitern. Beide Partner entwickelten zuletzt eine erfolgreiche GRC Lösung für Banken und Versicherungen. Weitere Projekte werden folgen.

Petra Koch von id3cubic interviewt Samuel Brandstätter in dieser Folge des CIO Podcasts zu aktuellen Themen rund um Governance, Risk und Compliance (GRC).

Gebündelte Kompetenzen im Bereich Governance, Risk & Compliance - EY und avedos arbeiten zukünftig im Rahmen einer Partnerschaft noch enger zusammen: Diese ermöglicht Kunden, gleichzeitig von der Expertise eines weltweit führenden Beratungsunternehmens und eines Governance, Risk & Compliance (GRC)-Experten zu profitieren.

Nach den Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) veröffentlichte die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht nun die Bankenaufsichtlichen Anforderungen an die IT (BAIT). Das ergänzende Regelwerk definiert verbindliche Anforderungen an die IT-Sicherheit von Banken.

On October 24th, avedos BeNeLux organised a seminar on Integrated Risk Management in cooperation with Ernst & Young at the Cross Towers in Amsterdam.

Die kürzlich geschlossene strategische Partnerschaft zwischen Grant Thornton Österreich und avedos ermöglicht den Kunden eine optimale Implementierung eines aktiven Managementsystems im Bereich GRC. Durch die Zusammenarbeit der beiden Spezialisten entsteht eine fachliche Einheit, die ein neues und integriertes Service bietet.

Am 28. September 2017 fand das 1. GRC-Forum des Controller Instituts statt. avedos war als inhaltlicher Co-Veranstalter mit dabei.

avedos, führender Anbieter von Software im Bereich Governance, Risk und Compliance (GRC) stellt die neue Version 6.2 der Softwareplattform risk2value vor, welche mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und vereinfachter Bedienung überzeugt.

GRC Experte avedos holt mit Jadeberg einen Partner an Bord, der mit einer 7-stelligen Wachstumsfinanzierung und umfangreichem Know-how die strategische Entwicklung des Unternehmens unterstützt.

Mit Juli 2017 ist das neue Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz („SV-ZG“) in Österreich in Kraft getreten. Durch dieses soll mehr Rechtssicherheit bei der Abgrenzung von Scheinselbständigkeit geschaffen werden.

Der Internationale Währungsfond (IWF) warnt vor einer Gefährdung der Finanzstabilität durch Cyber-Angriffe. In dem am 08.08.2017 veröffentlichten Paper berichtet der IWF von immer häufigeren und raffinierteren Vorstößen.

Die Schweizer KPT Krankenkasse AG hat sich zur Abbildung und Unterstützung der bestehenden Methodik im integrierten Risiko- und Kontrollmanagement für die Softwareplattform risk2value von avedos entschieden.

Unter dem Motto »Digitalisierung.Einfach.Machen« hatte T-Systems am 19. Juli und 09. August zu zwei großen Sommerevents nach Wien eingeladen. Dem Publikum wurde ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen, persönlichem Austausch und einer Ausstellung geboten, die Einblicke in Entwicklungen der digitalen Welt gewährten.

Treffer 1 bis 25 von 107
<< Erste < Vorherige 1-25 26-50 51-75 76-100 101-107 Nächste > Letzte >>