Dr. Josef Fritz, Board Search Managing Director und Gründer spricht in seinem Interview mit LEADERSNET über die Digitalisierungsquote in österreichischen Aufsichtsräten sowie den AREX-Award, bei welchem dieses Jahr auch avedos vertreten ist.

Die Position von Aufsichtsräten befindet sich im Wandel – weg vom Ehrenamt hin zu einer professionellen Mandatsausübung. Die zunehmende Digitalisierung bringt Aufsichtsräte und Vorstände immer weiter zusammen und transferiert die klassischen Entscheidungskompetenzen vom Vorstand zum Aufsichtsrat. Aufsichtsräte werden zu Entscheidungen hinzugezogen, bringen sich zunehmend aktiv ein und informieren sich umfassend über Prozesse im Unternehmen. Es geht als Aufsichtsrat nicht mehr nur um das „Abnicken und Durchwinken“ sondern vielmehr um eine aktive Profession. Die Digitalisierung fordert dabei auch Digitalisierungsexperten im Aufsichtsrat, welche sich Themen der digitalen Innovation, Unternehmensbestandssicherung und effizienten Unternehmensführung widmen.  

 

Der AREX Award                       

Board Search hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Qualität der österreichischen Aufsichtsräte zu steigern. Aus diesem Grund wurde der Award für Aufsichtsrat Exzellenz (AREX) ins Leben gerufen. Dieser wird im Rahmen der Aufsichtsratsgala am 15. November 2018 in Wien verliehen. Eine unabhängige Expertenjury entscheidet über die Gewinner in fünf verschiedenen Kategorien. Den 350 ausgewählten Gästen wird ein abwechslungsreiches Programm im einzigartigen Ambiente des Grand Hotels Wien geboten. Führende Unternehmen aus verschiedenen Fachbereichen, unter anderem auch avedos, bieten den Aufsichtsräten dabei neue Einblicke und Perspektiven zur Erreichung von unternehmerischer Exzellenz.

 

GRC als Schlüssel zur Exzellenz

Den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens als Aufsichtsrat entscheidend mitzugestalten ist für eine wachsenden Community innovativer Aufsichtsräte Motivation und Anspruch zugleich. Um dies zu erreichen, ist eine fundamentale Veränderung in der Berichterstattung und der Board-Kommunikation notwendig. Insbesondere bei den Berichten, die aus den Prozessen der Governance, Risk und Compliance (GRC)-Funktionen entstehen, muss hierfür ein Umdenken zu neuen Prinzipien erfolgen - darin liegt auch die Chance, weitere Berichtsschwerpunkte integrativ zu betrachten. So sind wir als GRC Experten davon überzeugt, dass eine erkenntnisgebende Berichterstattung als essentieller Bestandteil einer profunden GRC Strategie den nachhaltigen Unternehmenserfolg maßgeblich beeinflusst. Wir begleiten Aufsichtsräte auf diesem Weg und stellen sicher, dass diese die Informationen die sie brauchen, zu dem Zeitpunkt den sie wählen, in der Granularität, die sie bevorzugen, erhalten.

 

Bei Fragen zum AREX Award und avedos schreiben Sie uns bitte unter marketing@avedos.com!

 

Hier geht es zum gesamten Interview von LEADERSNET mit Dr. Josef Fritz.

 

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten mehr verpassen!

 

 

Quelle: unsplash.com/@clemono2