26. März 2019, 10:00-11:00 Uhr

Im März 2019 tritt in Österreich die NIS-Richtlinie in Kraft.
Aber Hand aufs Herz: Ist Ihr Unternehmen schon NIS-ready?

 

T-Systems und avedos zeigen Ihnen im Rahmen dieses Spezialwebinars, was bei der Umsetzung zu beachten ist und wie risk2value Sie dabei unterstützt. Dr. Stefan Schiebeck und Gregor Chaloupka geben Ihnen als Experten einen Überblick über die Inhalte der NIS-Richtlinie und diskutieren Herausforderungen, die sich daraus ergeben. Zudem erfahren Sie wie Sie mit risk2value die Anforderungen der NIS-Richtlinie korrekt umsetzen und dadurch einen Mehrwert für Ihr Unternehmen generieren.

 

Jetzt anmelden! 

 

 

Ihre Sprecher

 

Gregor Chaloupka | T-Systems Österreich
Herr Chaloupka verfügt über Zertifizierungen in den Bereichen Corporate Security/Business Continuity Management und Risikomanagement und studiert „Integriertes Sicherheitsmanagement“. Erfahrungen mit dem Einsatz von GRC-Tools konnte er außerdem als stellvertretender Risikomanager eines österreichischen Versicherungsunternehmens sammeln. Bei T-Systems Austria ist er als Security Consultant für GRC-Tools tätig.

 

 

 


Dr. Stefan Schiebeck | ISMS-Spezialist
Als zertifizierter ethischer Hacker, Auditor und Risikomanager kennt Herr Schiebeck die Welt des GRC und ihre Herausforderungen. Die Spezialisierung auf ISMS macht ihn zum ersten Ansprechpartner für Themenbereiche wie Cyber-Security und IT-Risk Management.

 

 

 

 

 

Jetzt anmelden!